Welche Versicherungen benötigen digitale Nomaden?

Digitale Nomaden sollten sich bestens überlegen, welche Versicherungen sie benötigen und welche eher als unnötig einzustufen sind. Wir Deutschen sind es gewohnt, für alles eine Versicherung abzuschließen.

Wenn du Deutschland aber als digitaler Nomade den Rücken kehrst, musst du dich entscheiden, welche Versicherungen du wirklich benötigst. Die Wahl der Versicherungen hängt von jedem individuell ab und kann nicht pauschal beantwortet werden. Es gibt einige digitale Nomaden, die seit Jahren ohne Auslandskrankenversicherung und Haftpflicht durch die Welt reisen. Wir persönlich halten diese beiden Versicherungen definitiv für sinnvoll, vor allem dann, wenn du Länder wie die USA oder Kanada bereisen möchtest. Dort sind die Behandlungskosten in den Krankenhäusern extrem teuer. Welche Versicherungen benötige ich also als digitaler Nomade? Folgende Versicherungen sind unserer Meinung nach definitiv abzuschließen:

Icon Krankenversicherung digitaler Nomade
Krankenversicherung
Icon Haftpflichtversicherung digitaler Nomade
Haftpflichtversicherung
Icon Hundehaftpflichtversicherung digitaler Nomade
Hundehaftpflicht
Icon Drohnenhaftpflichtversicherung digitaler Nomade
Drohnenhaftpflicht
Versicherungen für digitale Nomaden

©Song_about_summer - stock.adobe.com

Im Folgenden möchten wir dir einen Überblick geben, welche Versicherungen du als digitaler Nomade benötigst. Des Weiteren zeigen wir dir, worauf du bei den jeweiligen Versicherungen achten solltest. Wir möchten explizit darauf hinweisen, dass wir keine Versicherungsmakler sind. Die hier veröffentlichten Informationen sollen dir einen allgemeine Überblick samt Empfehlungen geben. Alle Empfehlungen beruhen auf unsere Recherchen und eigenen Erfahrungen.

1. KRANKENVERSICHERUNG

Welche Arten von Krankenversicherungen gibt es?

Reisekrankenversicherung

Eine Reisekrankenversicherung ist im Endeffekt eine Urlaubskrankenversicherung und gilt meist nur wenige Tage (für die Dauer des Urlaubs). Des Weiteren kann die Reisekrankenversicherung nur abgeschlossen werden, wenn du noch im Heimatland gemeldet bist. Somit ist diese Art von Krankenversicherung nichts für einen digitalen Nomaden. Folglich ist der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung oder internationalen Krankenversicherung ein absolutes Muss. 

Auslandskrankenversicherung

Eine Auslandskrankenversicherung kann anders als die Reisekrankenversicherung für einen Zeitraum von meist 1-5 Jahre abgeschlossen werden. Daher eignet sich diese schon eher für digitale Nomaden, vor allem für diejenigen, die nur für eine bestimmte Zeit unterwegs sind. Es gibt einige Auslandskrankenversicherungen, die eine Verlängerung der Versicherungszeit erlauben. Auch hier gibt es Unterschiede bei den Versicherern. Bei manchen muss der Abschluss der Versicherung erfolgen, solange man noch im Heimatland gemeldet ist. Daher unbedingt rechtzeitig um den Abschluss der Versicherung kümmern. Absolut empfehlenswert sind die Auslandskrankenversicherungen:  der BDAE EXPAT FLEXIBLE (PLUS) und TravelSecure® Work & Travel.

Internationale Krankenversicherung

Möchtest du dauerhaft als digitaler Nomade durch die Welt reisen, kommst du um eine internationale Krankenversicherung wie die Foyer Global Health SPECIAL oder der BDAE EXPAT PRIVATE PREMIUM nicht herum. Diese kann dauerhaft abgeschlossen und nicht außerordentlich gekündigt werden. Außerdem ist auch ein Vertragsschluss aus dem Ausland möglich (kein Nachweis über Anmeldung im Heimatland). Reiseversicherungen bieten den Versicherten meist nur eine Notfallbehandlung. Bei einer internationalen Krankenversicherung hingegen hast du eine freie Arztwahl und kannst entscheiden, wo du behandelt werden möchtest.

Die wichtigsten Vorteile einer internationale Krankenversicherung:

  • Unbegrenzte Vertragsdauer (keine außerordentliche Kündigung bei Krankheit)
  • Abschluss auch noch nach Abmeldung aus Heimatland möglich
  • Weltweit freie Wahl von Arzt und Behandlungsort

Übersicht Auslandskrankenversicherungen und internationaler Krankenversicherungen

Hier findest du eine Übersicht über alle Auslandskrankenversicherungen sowie internationale Krankenversicherungen, welche von den meisten digitalen Nomaden genutzt werden. In der Übersicht haben wir die Pro-Punkte des Versicherers sowie die maximale Dauer abgebildet. Unter "Weitere Details" findest du noch weitere Infos zum jeweiligen Versicherer. Bei Fragen wende dich am besten direkt an den jeweiligen Anbieter.

Lange Versicherungsdauer von bis zu 1.095 Tagen (36 Monate)
Flexible Versicherungsdauer: tageweise abschließbar und kündbar
Besonders günstige Prämie für alle bis 35 Jahre
Versicherbarerer Personenkreis: Work & Traveller, Backpacker und mehr
Ohne Selbstbeteiligung und Gesundheitsfragen
Weltweit versichert
max. Dauer: 3 Jahre (36 Monate)

Rückerstattung bei vorzeitiger Kündigung?: Ja
max. Dauer: 3 Jahre (36 Monate)

Rückerstattung bei vorzeitiger Kündigung?: Ja
Perfekt für digitale Nomaden
Unbegrenzte Versicherungsdauer
Angebot in weniger als 30 Sekunden
Inkl. unzähliger Versicherungsleistungen
Flexible Möglichkeiten zum Selbstbehalt
Weltweit versichert
max. Dauer: Unbegrenzt

Rückerstattung bei vorzeitiger Kündigung?: Nein
max. Dauer: Unbegrenzt

Rückerstattung bei vorzeitiger Kündigung?: Nein
Perfekte Krankenversicherung für digitale Nomaden
weltweite Gültigkeit, außer USA und Schweiz
höchstversicherbares Alter beträgt 66 Jahre
Kündigungsfrist monatlich möglich
Assistance-Leistungen (z. B. 24-h-Notfallrufnummer)
weltweite Patientenrechtsschutzversicherung
max. Dauer: 5 Jahre (60 Monate)

Rückerstattung bei vorzeitiger Kündigung?: Ja
max. Dauer: 5 Jahre (60 Monate)

Rückerstattung bei vorzeitiger Kündigung?: Ja
Für Reisen bis zu 5 Jahre
Bis zum 75. Lebensjahren abschließbar
Geringer Selbstbeteiligung von 25 Euro
Beitragserstattung bei vorzeitiger Rückreise
Geeignet für Expatriates
USA & Kanada gegen Aufpreis möglich
max. Dauer: 5 Jahre (60 Monate)

Rückerstattung bei vorzeitiger Kündigung?: Ja
max. Dauer: 5 Jahre (60 Monate)

Rückerstattung bei vorzeitiger Kündigung?: Ja
Ohne Selbstbeteiligung
Mehr als 250 Millionen Kunden
24-Stunden-Notruf
Kann bis zum 65. Lebensjahr abgeschlossen werden
Krankenrücktransport inklusive
Weltweites Netzwerk aus Kliniken und Ärzten
max. Dauer: 1 Jahre (12 Monate)

Rückerstattung bei vorzeitiger Kündigung?: Nein
max. Dauer: 1 Jahre (12 Monate)

Rückerstattung bei vorzeitiger Kündigung?: Nein
Sehr gute Krankenversicherung für digitale Nomaden
weltweite Gültigkeit (USA und Schweiz eingeschränkt)
Abschluss bis zu 2x 5 Jahre möglich
Monatliche Kündigung möglich
Assistance-Leistungen mit 24-h-Notfallrufnummer
Versicherungsschutz auch im Heimatland möglich
max. Dauer: 10 Jahre (120 Monate)

Rückerstattung bei vorzeitiger Kündigung?: Ja
max. Dauer: 10 Jahre (120 Monate)

Rückerstattung bei vorzeitiger Kündigung?: Ja
Für Reisen bis zu 365 Tagen
Keine Altersbegrenzung
Ohne Selbstbeteiligung
Rückerstattung bei vorzeitiger Rückkehr
Ab 1,15 EUR pro Tag
USA/Kanada gegen Aufpreis möglich
max. Dauer: 1 Jahre (12 Monate)

Rückerstattung bei vorzeitiger Kündigung?: Ja
max. Dauer: 1 Jahre (12 Monate)

Rückerstattung bei vorzeitiger Kündigung?: Ja
Gehobene Krankenversicherung für digitale Nomaden
weltweite Gültigkeit (USA und Schweiz eingeschränkt)
Abschluss bis zu 2x 5 Jahre möglich
Monatliche Kündigung möglich
Assistance-Leistungen mit 24-h-Notfallrufnummer
Versicherungsschutz auch im Heimatland möglich
max. Dauer: Unbegrenzt

Rückerstattung bei vorzeitiger Kündigung?: Ja
max. Dauer: Unbegrenzt

Rückerstattung bei vorzeitiger Kündigung?: Ja

Unser Fazit zum Thema Krankenversicherung für dich als digitaler Nomade

Um eine Krankenversicherung kommst du unserer Meinung als digitaler Nomade nicht herum. Je nachdem, wie lange du reisen möchtest, fällt die Wahl dabei auf eine Auslandskrankenversicherung (Reisen zwischen 1-5 Jahre) oder eine internationale Krankenversicherung (Reise für unbestimmte Zeit). Eine reine Reisekrankenversicherung reicht für dich als digitaler Nomade nicht aus und sollte daher auf keinen Fall abgeschlossen werden. 

In Deutschland gilt die Pflicht der lückenlosen Krankenversicherung. Daher musst du deiner gesetzlichen oder privaten Krankenkasse nach Abmeldung aus Deutschland die Vertragsunterlagen deiner neuen Krankenversicherung zukommen lassen. Des Weiteren solltest du deine Abmeldebestätigung per E-Mail an deinen aktuellen Versicherer senden. Ansonsten kann es passieren, dass deine derzeitige Krankenversicherung die Kündigung nicht akzeptiert und ablehnen wird. 

Weiterhin ist es wichtig zu wissen, dass du bei einigen Auslandskrankenversicherungen den Abschluss des Vertrags vor der Abmeldung im Heimatland erledigen musst. Dagegen ist es bei vielen internationalen Krankenversicherungen auch möglich, aus dem Ausland heraus und ohne Wohnsitz einen Vertrag abzuschließen. Deshalb gilt es, sich vorher genauesten zu informieren! Bist du bei der Wahl der Krankenversicherung unsicher, suche dir im Internet einen Versicherungsberater. Dieser wird dir bei der richtigen Entscheidung sicherlich helfen.

2. PRIVATE HAFTPFLICHT

Brauche ich eine Haftpflicht Versicherung als digitaler Nomade?

Neben der Krankenversicherung ist eine Haftpflichtversicherung für digitale Nomaden unabdingbar. Eine Haftpflichtversicherungen kommt für dich bei unzähligen Ansprüchen auf:

  • Verlust des Schlüssels deiner Unterkunft inkl. Schlosstausch
  • Personenschaden, den du als Fußgänger im Straßenverkehr verursachst
  • Verursachte Sachschäden
  • Schaden in einer Mietwohnung
  • Passiver Rechtsschutz
  • und vieles mehr

Mitversichert sind außerdem Familie (Ehe- oder Lebenspartner und Kinder) sowie volljährige Kinder bis zum Abschluss der Erstausbildung.

Kann ich meine aktuelle Haftpflichtversicherung behalten?

Kontaktiere am besten deine aktuelle Haftpflichtversicherung und kläre ab, ob diese auch im Ausland und speziell bei abgemeldeten Wohnsitz in Deutschland weiterhin ihre Gültigkeit hat. Viele Haftpflichtversicherungen setzen dies leider voraus. Nicht so die private Haftpflichtversicherung von helden.de, denn dort wird für den Vertragsabschluss explizit kein Wohnsitz in Deutschland benötigt!

Welche Haftpflichtversicherung eignet sich am Besten?

Wir sind selbst seit einiger Zeit bei helden.de versichert. Das Angebot dieser Haftpflichtversicherung ist explizit für digitale Nomaden ausgelegt. Daher passt diese perfekt zu unserem Lifestyle! Wir zeigen dir im Folgenden, was für eine Haftpflichtversicherung von helden.de spricht.

Logo helde.de private Haftpflicht Versicherungen digitale Nomaden

PRIVATER HAFTPFLICHTSCHUTZ

Premium Schutz für 72 Euro im Jahr
  • Weltweiter Versicherungsschutz
  • Äußerst preiswert (20 Cent pro Tag, also 72 Euro pro Jahr)
  • Kein Wohnsitz in Deutschland nötig
  • Abschluss kinderleicht online möglich
  • Verständliche Darstellung aller Informationen
  • Schadensfälle werden online abgewickelt
  • Deckungssumme bis zu 50 Millionen Euro

3. HUNDEHAFTPFLICHT

Brauche ich eine Hundehaftpflicht Versicherung als digitaler Nomade?

Wenn du mit deinem Vierbeiner die Welt eroberst, gehört es unserer Meinung unbedingt dazu, eine Hundehaftpflichtversicherung abzuschließen. Diese muss unbedingt auch international ihre Gültigkeit haben. Wie schnell tritt einer der folgenden Fälle ein? Dein Hund:

  • Läuft einfach auf die Straße und verursacht einen Unfall
  • Verursacht einen Sachschaden in einer Mietwohnung
  • Oder verletzt einen anderen Hund

Meist ist solch ein Vorfall mit erheblichen Kosten verbunden, die bis in die Millionen gehen können. Da du als Halter mit deinem Privatvermögen haftest, würden wir niemals ohne Hundehaftpflicht einen Hund halten. Somit eine absolute Must-Have Versicherung, wenn du mit deinem Hund reist.

Logo helde.de Hunde Haftpflicht Versicherungen digitale Nomaden

HUNDE HAFTPFLICHTSCHUTZ

Premium Schutz für 69 Euro im Jahr
  • Hund vs. Hund auch ohne Leine inklusive
  • Beschädigung von fremdem Eigentum
  • Welpen sind von der ersten Stunde geschützt
  • 18 Cent am Tag – weniger als ein Keks pro Tag
  • Abdeckung von Mietschäden
  • Hilfe durch Ausfalldeckung
  • Schutz bei ungewolltem Deckakt
  • Weltweiter Schutz
  • Schutz bei Personenschäden

4. DROHNENHAFTPFLICHT

Brauche ich eine Drohnenhaftpflicht Versicherung als digitaler Nomade?

Einige digitale Nomaden haben stets eine Drohne im Gepäck, um an den schönsten Ort der Welt die perfekten Aufnahmen zu machen. Für diejenigen eignet sich sicherlich eine Drohnenversicherung. Das Beste, diese Art von Versicherung ist bei der Privathaftpflicht von helden.de bereits inbegriffen. Solltest du also deine Privathaftpflicht dort abschließen, zahlst du nicht doppelt!

Logo helde.de DROHNEN & COPTER Haftpflicht Versicherungen digitale Nomaden

HAFTPFLICHT FÜR DROHNEN & COPTER

Premium Schutz für 39 Euro im Jahr
  • Weltweiter Schutz inklusive USA & Kanada
  • Freunde & fremde Piloten dürfen auch fliegen
  • Ein Vertrag gilt für insgesamt 3 Flugmodelle
  • 10 Cent am Tag – weniger als ein Kaffee pro Tag
  • Verschuldungshaftung inklusive
  • Gefährdungshaftung inklusive
  • Autonomes Fliegen

Hinweis: Wir haben alle Inhalte auf dieser Seite zum Thema Versicherungen gründlich und gewissenhaft recherchiert. Leider können Richtigkeit sowie die Aktualität von Angaben und Preise nicht immer gewährleistet werden.

© digitalnomaden.wiki | Design & Code by SaGoz Media
Button Back to top